Skywalker 1.0

von Thule

Du bist der helle Punkt auf der linken Seite. Das Ziel des Spieles ist es, bei steigender Geschwindigkeit Berührungen mit den entgegenkommenden Punkten zu vermeiden. Hoch und runter steuerst du mit dem Steuerkreuz. Zu Beginn des Spiels hast du 5 Leben. Jede Berührung kostet ein Leben. Du hast jedoch die Möglichkeit, durch das Schießen auf die hellen Ziele, welche dir entgegen kommen, wieder neue Leben zu sammeln.

Mit der Funktionstaste A wird gefeuert. ACHTUNG! Auch den Zielen musst du ausweichen! Maximal 7 Leben kann man insgesamt haben. Je heller du bist, desto mehr Leben hast du, bei 6 Leben fängst du an zu blinken und bei 7 Leben blinkst du schnell. Je mehr Runden du überstehst, desto mehr Balken werden angezeigt, nachdem du alle Leben verloren hast. Versuche auch hohe Geschwindigkeiten durch schnelle Reaktionen zu überstehen. TIPP: Bei hohem Tempo kann es sinnvoll sein ein Leben zu Opfern, wenn du dadurch mehr als eins gewinnst!

Du kannst die Karte ganz einfach verlängern oder verändern, indem du die Folge von Nullen, Einsen und Fünfzehnen ganz oben hinter “uint8_t frame[5][Laenge] PROGMEM ={“ änderst. Nullen stehen für „Diode aus“, 1 für „einfaches Hindernis“ und 15 für „Ziel zum abschießen“. ACHTUNG! Wenn du die Karte veränderst muss sie überall 5 gleichlange Zeilen haben! Und wenn du ihre Länge veränderst musst du den Wert hinter „#define Laenge“ anpassen. Wichtig ist, dass die ersten 7 Spalten genauso aufgebaut sind wie die letzten 7 Spalten! Nur so funktioniert der mehrmalige Durchlauf der Karte flüssig!
Viel Spaß beim Spielen und Programmieren!

© olaf val, 2019