Der Spieler, der als erstes vier Punkte in einer Reihe platziert gewinnt! Das Spiel kann gegen den Computer gespielt werden und gegen einen anderen Mitspieler.

Tastenfunktionen für die Voreinstellung:
Hoch = Spieler Farbe (hell oder dunkel)
Rechts =  Lautstärke (0, leise, laut)
Links = Stärke des AI-Player (1 – 4)
Funktion A oder B = Spiel Starten!

Von Matthias Lengnick


Weiche den Autos aus, die Dir von oben entgegen kommen. Dieses Spiel im Original von der Firma Mattel war das erste hand held Computerspiel. Da es auch ein Raster von Leuchtdioden ein als Display verwand könnte man es als das historische Vorbild für das Mignon Game Kit bezeichnen.

von Bernd Birkicht


1 x Leiterplatte
1 x LED-Dot-Matrix-Display
2 x Dioden
1 x Speaker
3 x Keramikkondensatoren
1 x Stiftleiste 1 x Quarz
22 x Widerstände
6 x Taster
1 x Schalter
5 x Transistoren
1 x IC-Sockel
6 x Batteriehalterungen
1 x Mikrocontroller ATMEGA-328 der bereits ein Spiel enthält


  1. +5 Volt
  2. GND (Masse)
  3. TX (Kommunikation)
  4. RX (Kommunikation)
  5. Reset

Diese Version von MigPong wird mit zwei Mignon Game Kit gespielt! Hierzu verbindet man die MigProg-Anschlüsse mit einander. Das Kabel kannst Du einfach mit Hilfe der Anleitung im MigWiki selbst bauen oder du verwendest das MigProg-Patchkabel aus dem Mignon-Shop.

von Sebastian Sester


„MinPong“ ist eine Art Tennis für zwei Spieler. Der erste Spieler steuert mit „hoch“ und „runter“ der Zweite mit „Funktion A“ und „Funktion B“. Ihr schlagt euch den Ball zu. Kurz nach dem Abprallen kann der Ball “angedreht” werden durch eine Hoch- oder Runterbewegung! Von Olaf Val


Dieses Spiel beginnt mit einem Setupmodus. Solange ein “A” angezeigt wird, kannst du die folgenden Einstellungen vornehmen:

  • press left / right to adjust the speed (+/-)
  • press up / down to adjust the sound (+/-)
  • press A to start

Während des Spiels kannst du folgende Tasten verwenden:

  • HOCH = Feld oben, links
  • RECHTS = Feld oben, rechts
  • LINKS = Feld unten, links
  • RUNTER = Feld unten rechts

2009 by Yen :: mail@sebastiansester.de


Ein rasantes Spiel. Im ewigen Duell erhälst du als besonderen Bonus eine zweite Waffe.

von Markus Haselbach, programmiert von Martin Fröhlich
maybites.ch und sgmk-ssam.ch


Das Labyrinthspiel bietet viele Levels. Bewege den blinkenden Punkt an den Mauern vorbei zu dem flackernden Punkt, damit du das Ziel erreichst. Von Thomas Wappler


Der Klassiker “Snake” wurde von Thomas Wappler für das “Mignon Game Kit 2.0” programmiert. Es verwendet die Zeitpunkte des Tastendrucks, um echte Zufallswerte für die Position des nächsten Nahrungspunkts zu generieren. Der Programmcode ist gut kommentiert und lädt dazu ein, ihn zu ändern oder weiter zu entwickeln.


« Vorherige SeiteNächste Seite »
© olaf val, 2019